Basis Gernsheim

Der DVW Hessen betreibt verschiedene Gedenkstätten. In diesem Beitrag erhalten Sie Informationen zur Basis Gernsheim

In Hessen sind lediglich zwei Basismessungen durchgeführt worden. Die erste erfolgte 1808 zwischen Darmstadt und Griesheim und ergab eine Länge von rund 7.750 m. Diese Basis bestimmte den Maßstab der „Alten Triangulation“ des Großherzogtums Hessen ...

Bild: © 2018 - DVW Hessen e. V.

Informationen zur Basis Gernsheim

In Hessen sind lediglich zwei Basismessungen durchgeführt worden. Die erste erfolgte 1808 zwischen Darmstadt und Griesheim und ergab eine Länge von rund 7.750 m. Diese Basis bestimmte den Maßstab der „Alten Triangulation“ des Großherzogtums Hessen.

Die zweite Basis wurde erst 100 Jahre später unter der Leitung des Wasserbaugeometers Karl Blaß gemessen.

Die Basis diente zur Maßstabskontrolle der damals im Aufbau befindlichen „Neuen Hessischen Triangulation“. Die Strecke verlief östlich von Gernsheim; sie wurde von „Basis Nord“ nach „Basis Süd“ mit drei exakt geeichten Metalldrähten vermessen. Dabei wurde eine Länge von 4.952,1346 m ermittelt.

Die Vermarkung des Anfangs- und Endpunktes sowie der vier Zwischenpunkte erfolgte unterirdisch mit massiven Betonwürfeln, die bis heute erhalten geblieben sind.

Diese zweite Basis wurde über ein gesondertes Dreiecksnetz mit den Punkten „Melibocus“ und „Eich“ der „Neuen Hessischen Triangulation“ verbunden, sodass die Länge dieser rund 16.853 m langen Strecke unabhängig kontrolliert werden konnte. Die Abweichung betrug 0,141 m, weniger als 1 cm pro km, und lag innerhalb des Unsicherheitsbereiches der damaligen Bestimmung. 

Zum 100-jährigen Bestehen wurde die Basis bei Gernsheim durch das Hessische Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation neu vermessen; dabei wurde eine Abweichung von lediglich 31 mm festgestellt.

Die Basismessung von 1908 bei Gernsheim durch Karl Blaß war eine bemerkenswerte geodätische Präzisionsarbeit. Zur Erinnerung ist der Streckenverlauf an drei Stellen (Exzentrum Basis Nord, Zwischenpunkt 4 und Exzentrum Basis Süd) durch Granitpfeiler mit Metallbolzen örtlich sichtbar gemacht worden.

Der Zwischenpunkt 4 befindet sich 3.304,168 m vom alten Anfangspunkt „Basis Nord“ und 1.647,998 m vom alten Endpunkt „Basis Süd“ entfernt.

Bilderstrecke

Basisapparat Messung im Feld

Basisapparat

Messung im Feld

Zwischenpunkt Messung am Winkelbach

Zwischenpunkt

Messung am Winkelbach

 Karl Blass  Gedenktafel am Exzentrum Süd

 Karl Blass

 Gedenktafel am Exzentrum Süd
 Exzentrum Nord  Zwischenpunkt

 Exzentrum Nord

 Zwischenpunkt

 Bilder: © 2009 bis 2018 - DVW Hessen e. V. - Geschichte der Basis Gernsheim
Nein